Uhthoff & Zarniko

Pumpenservice

Neuigkeiten

 Leistungsfähigkeit von Kälte- und Wärmezentrale verbessert

Uhthoff & Zarniko sorgt für wohltemperiertes Shopping in den Spandau Arcaden.

Sibirische Winter, Hitzewellen im Sommer: Das Wetter in der Hauptstadt kann extrem werden. Shopping-Center, in denen das ganze Jahr über bei angenehmen Temperaturen eingekauft werden kann, stehen daher hoch im Kurs. Für einen reibungslosen Ablauf sorgt im Hintergrund eine hochtechnologisierte Kälte-und Wärmezentrale. Damit diese auch in den Spandau Arcaden einwandfrei funktioniert, hat der Berliner Pumpenspezialist Uhthoff & Zarniko 37 Heizungs- und 17 Kältepumpen erneuert und eingestellt. Auch die Rohrleitungs- und Pumpenisolierungen wurden auf den neuesten Stand gebracht.

Die Kälteanlage im Detail: Auf dem Dach der Spandau Arcaden stehen sieben so genannte Kaltwassersätze: Diese Maschinen können Flüssigkeiten Wärme entziehen und die Lüftungsanlage mit kaltem Wasser versorgen. Die Kaltwassersätze sind gekoppelt mit drei Pufferspeichern, die bis zu 3500 Liter fassen können. Die hier gespeicherte Kälte steht den Maschinen dann direkt zur Verfügung: Das kalte Wasser wird in die raumlufttechnische Anlage (RTL-Anlage) gepumpt, die die Lufttemperatur und Luftqualität in einem Raum regeln kann. Das Wasser kühlt die warme Luft ab und die angenehm gekühlte Luft strömt in das Einkaufszentrum.

Die Wärmeanlage im Detail: Umweltfreundlich, einfache Handhabung und günstig: Die Spandau Arcaden setzen bei der Wärmeanlage auf Fernwärme. Bereits vor zwei Jahren wurde die Anlage an das Fernwärmenetz angeschlossen. Die Wärme wird über Stellventile und Pumpen, die Uhthoff & Zarniko erneuert, geliefert und montiert haben, direkt der RTL-Anlage zugeführt. Die benötigte Menge wird von der Gebäudeleitstelle ermittelt.

In den Spandau Arcaden finden sich, gleich im Zentrum des Berliner Stadtteils, 125 Fachgeschäfte. Auf vier Etagen kann von 10 bis 21 Uhr eingekauft werden. 1500 Parkplätze stehen den Besuchern zur Verfügung.