Uhthoff & Zarniko

Pumpenservice

Neuigkeiten

Nicht vom NSA, sondern von Uhthoff & Zarniko mit schwingungsdiagnostischer High-End Technik. Der größte Automobilproduzent Europas beauftragt Pumpen-Service Uhthoff & Zarniko GmbH mit dem Condition Monitoring an 40 sensiblen Pumpen.

Der Betrieb von Pumpen ist immer mit Schwingungen verbunden. Diese breiten sich als Körperschall in der Maschine und unterschiedlichen Anlagenteilen aus. Natürliche Alterungsprozesse, Unwuchten, Kavitation sowie eine falsche Ausrichtung der Maschine oder Anlage verursachen Unregelmäßigkeiten im Betrieb und damit weitere Schwingungskomponenten. Diese zu erkennen und genau zu diagnostizieren ist eine anspruchsvolle Aufgabe und Notwendigkeit. Es ist kein großes Geheimnis, dass Pumpen, die nicht „rund“ laufen, dem Betreiber letztendlich teuer zu stehen kommen. Meist durch vorzeitigen Ausfall von Verschleißteilen wie Wellenabdichtungen und Lagerungen, auf die vor allem Unwuchten und Ausrichtfehler einen besonders negativen Einfluss nehmen. Sie verursachen auch einen übermäßig hohen Stromverbrauch der Maschinen und führen im schlimmsten Fall zum Gesamtausfall der Anlage. Dies ist keine Option für den innovativen Automobilbauer. Zukunftsweisende Instandhaltungssysteme, wie der Einsatz von Condition Monitoring Systemen, sorgen für eine hohe Betriebs- und Prozesssicherheit.

Uhthoff & Zarniko erhielt den Auftrag zur schwingungsdiagnostischen Überwachung an 40 sensiblen Pumpen in der Räderlackiererei. In der Auswertung zeigten diverse Maschinen erhöhte Unwuchtfrequenzen und Ausrichtfehler sowie auffällig hohe Stoßimpulse. Diese Störungen wurden dank der Maschinendiagnose klar detektiert und können jetzt zielgerichtet behoben werden.

Fazit: Maschinendiagnostische Messungen lokalisieren Maschinenfehler bereits im Vorfeld. Sie optimieren Prozesse und verringern somit den Ressourcenverbrauch- Think Blue.